Bayerischer Verkehrssicherheitspreis „Miteinander mobil: sicher und selbstbestimmt im Alter“

14.01.2020

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, teilt mit, dass die Bayerische Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Landesverkehrswacht Bayern und der Versicherungskammer Stiftung in zwei Kategorien Projekte und Initiativen, die die Teilhabe und Sicherheit im Alter erhalten und eigenständiges und mobiles Leben in Stadt und Land ermöglichen, mit dem Bayerischen Verkehrssicherheitspreis auszeichnen möchte.


Projekt 1 mit dem Titel „Alle Achtung“ möchte Projekte mit einer Aufklärungskampagne, einer Baumaßnahme, einer Initiative oder Trainings und Schulungen auszeichnen, die dafür sorgen, dass ältere Menschen sicher und selbstbestimmt unterwegs sind.

Die Kategorie 2 mit dem Titel „Gedankenblitz!“ soll an Projekte verliehen werden, die durch Entwicklung und Konzeption technischer Lösungen eine sichere Teilhabe von älteren Menschen am Verkehr fördern und Mobilität im Alter sichern.

Beide Preise sind mit einem Betrag von jeweils 5.000,- € belegt.

„Gerade auch als VdK-Kreisvorsitzende wird mir immer bewusst, wie vielfältig hier die Hilfsmaßnahmen für Seniorinnen und Senioren sind, um diesen ein sicheres und selbstbestimmtes Leben in jeder Phase zu ermöglichen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Einsendungen aus diesem Bereich zum Wettbewerb Bayerischer Verkehrssicherheitspreis eingingen“, betont Guttenberger.

„Nähere Informationen gibt es unter www.bayerischer-verkehrssicherheitspreis.de“.