Deutscher Mobilitätspreis – Ideenwettbewerb 2019

19.09.2019


Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, teilt mit, dass auch in diesem Jahr der Deutsche Mobilitätspreis ausgeschrieben wird.


Unter dem Motto „Digital, sozial, nachhaltig: Welche Ideen würden die Mobilität in Ihrem Alltag verbessern?“ werden beim diesjährigen Ideenwettbewerb originelle Lösungs¬ansätze für die Mobilität von morgen gesucht.

Ob es sich dabei um Ideen handelt, durch die der Pendelverkehr zukünftig komfortabler wird oder um welche, die älteren Personen mehr Mobilität im Alltag ermöglichen. Ob klimaschonende Alternativen, die auf dem Land oder in der Stadt für mehr Lebens¬qualität sorgen oder ausgefallene Entwürfe für den Einsatz autonomer Fahrzeuge auf Straßen oder Schienen: Willkommen sind alle Ideen, die Deutschlands Mobilität noch effektiver, sicherer und innovativer machen.

Alle Teilnehmer haben zusätzlich die Chance, sich mit ihren Projekten um eine finanzielle Förderung durch das BMVI zu bewerben.

Kreative Zukunftsvisionen, frische Denkanstöße oder unkonventionelle Konzeptskizzen können noch bis zum 6. Oktober unter http://www.deutscher-mobilitätspreis.de eingereicht werden. Die drei Gewinner erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn auch aus dem Stimmkreis Fürth, Oberasbach, Stein und Zirndorf zündende und innovative Initiativen eingereicht werden würden“, betont Guttenberger.