Bewerbung zur Eintragung als Immaterielles Kulturerbe

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, weist darauf hin, dass lebendig überlieferte Traditionen, darstellende Ausdrucksformen, wie Musik, Theater, Tanz, gesellschaftliche Bräuche, Rituale und Feste, Wissen und Praktiken in Bezug auf die Natur sowie traditionelle Handwerkstechniken in das Bayerische Landesverzeichnis sowie das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen werden können.

Gute Nachrichten für die Sport- und Schützenvereine


Petra Guttenberger,
Landtagsabgeordnete der CSU, freut sich, dass es nicht zuletzt durch den intensiven Einsatz der Arbeitsgruppe Sport der CSU-Landtagsfraktion gelungen ist, dass auch in diesem Jahr die Vereinspauschale auf 40 Mio. € verdoppelt wurde.

Steuerentlastung für Unternehmen durch Erweiterung des Verlustrücktrags auf 3 Jahre


Petra Guttenberger,
Landtagsabgeordnete der CSU, sieht die Entwicklungen für viele Betriebe in unserem Land mit großer Sorge.

Zielsetzung der CSU-Fraktion sei es deshalb, den Zeitraum für den steuerlichen Verlustrücktrag von derzeit einem Jahr auf drei Jahre zu verlängern, damit die Verluste von 2020 bis ins Jahr 2017 zurückgetragen werden könnten und eine Verrechnung mit den Gewinnen von 2021 bis 2018 erfolgen kann.

Schlüsseldienst–Abzocke: Das Ende eines strafbaren Geschäftsmodells ist in Sicht

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, freut sich sehr, dass der Bundesgerichts-hof (BGH) mit seiner Entscheidung zum Thema Schlüsselnotdienste, die die Notsituation von Bürgerinnen und Bürgern für Forderungen nach überhöhten Rechnungsbeträgen ausnutzen, Wucher betreiben.

„Unseriöse Schlüsselnotdienste, die für eine einfache Türöffnung mehrere Hundert oder gar Tausend Euro abkassiert haben, sind seit vielen Jahren ein Dauerärgernis in meinem Bürgerbüro.

1.520.000,- Euro fließen nach Fürth

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU freut sich sehr, dass für den Ausbau der Bundesstraße 8 zwischen der Kapellenstraße und Billinganlage eine Festbetragsförderung bei vollständiger Verwirklichung der Maßnahme in Höhe von 1.520.000 Euro in Aussicht gestellt wird.


Förderprogramm "Digitales Rathaus"

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, unterstützt nachhaltig alle Möglichkeiten, um Verwaltungsgeschäfte zu digitalisieren.

„Bürgerinnen und Bürger, die viel Zeit damit verwenden müssen, zu warten um Termine zu vereinbaren und vieles mehr, fordern zu Recht eine Möglichkeit, all dies auch digital tun zu können“, so Guttenberger.


Bayerische Therapie-Strategie:

CSU und FREIE WÄHLER stärken Forschung zur Behandlung von Corona

„Wir wollen die Bayerische Corona-Strategie aus Prävention, Corona-Tests und der Entwicklung von Impfstoffen um eine vierte Säule ergänzen und mit Fördermitteln dafür Sorge tragen, dass die erfolgsversprechenden bayerischen Therapieansätze unterstützt und zur Zulassungsreife gebracht werden“, betont Petra Guttenberger.

50 Mio. € aus dem Sonderfonds Corona-Pandemie sollen künftig in die Entwicklung von Medikamenten und Therapien fließen, um diese zu beschleunigen.

Dabei sollen die vielfältigen Potenziale, die Bayern als Biotechnologie- und Medizinstandort mit internationaler Spitzenposition hat, wirksam unterstützt werden.


Schlüsselzuweisungen auch 2021 auf hohem Niveau

Beste Voraussetzungen auch für Fürth, Oberasbach, Stein und Zirndorf


Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, teilt mit, dass Fürth, Oberasbach, Stein und Zirndorf auch 2021 von den Schlüsselzuweisungen profitieren und insgesamt 82.486.488 Euro in die Region fließen werden – das sind knapp 5,6 Mio. Euro mehr als im Vorjahr.

Geldregen aus Berlin

Christian Schmidt: „Rundfunkmuseum erhält Förderung in Höhe von 4,5 Millionen"


Ich freue mich sehr, dass unser Fürther Rundfunkmuseum Fördergelder in Höhe von 4,5 Mio. Euro für die Generalsanierung mit Neugestaltung der musealen Dauerausstellung bekommt“, betont Bundesminister a.D. Christian Schmidt MdB.


Weihnachtshilfe

Aufruf zur Weihnachtshilfe



Auch in diesem Jahr gibt es viele Möglichkeiten, Menschen, deren Situation aufgrund der Corona-Pandemie noch problematischer ist als im letzten Jahr, mit einem Geschenk unter die Arme zu greifen.

Unterstützt durch Selgros Cash & Carry bittet Martha Dorr mit folgendem Aufruf wiederum um Ihre Hilfe.