Bis 18. August 2019 für den Deutschen Kita-Preis 2020 bewerben

12.07.2019


Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, teilt mit, dass auch im Jahr 2020 durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung wieder ein Deutscher Kita-Preis vergeben wird.


Mitmachen kann jede Kita und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen von Kita-Kindern einsetzt und zeigt, wie Herausforderungen der frühkindlichen Bildung auf lokaler Ebene positiv auf den Weg gebracht werden können.

„Gesucht werden“, so Guttenberger, „Kitas und lokale Bündnisse, die sich kontinuierlich für gute Qualität in der Frühbildung einsetzen und dabei die Bedürfnisse der Kinder in den Mittelpunkt stellen“.

Bei der Auswahl wird darauf geachtet, wie Eltern, Fachkräfte und Kinder den Alltag gemeinsam gestalten und wie dies in Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort geschieht.

Nähere Informationen finden sich unter www.deutscher-kita-preis.de. Die Erstplatzierten werden mit einem Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro bedacht. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierte mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn die vielen aktiven Kindertagesstätten und lokalen Bündnisse im Stimmkreis Fürth die Chance ergreifen und sich an diesem Wettbewerb beteiligen würden“, macht Petra Guttenberger deutlich.