Bayerischer Landtag lobt Bürgerpreis 2020 aus – Leitthema: „Neue Netze, neue Nachbarn. GEMEINSAM DIGITAL SOZIAL“

01.04.2020

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU teilt mit, dass auch in diesem Jahr ein Bürgerpreis des Bayerischen Landtags mit dem Leitthema „Neue Netze, neue Nachbarn. GEMEINSAM DIGITAL SOZIAL verliehen wird.

 „Auch wenn die Corona-Krise derzeit andere Prioritäten aufruft, möchte ich doch auf den Bürgerpreis des Bayerischen Landtags hinweisen“, betont Guttenberger.

Bewerben kann sich jeder Bürger und jede Bürgerin sowie gesellschaftliche Gruppen, die sich mit ihren digital basierten Projekten in herausragender und beispielhafter Weise ehrenamtlich engagieren und Menschen zusammenbringen.

 


Die neuen Formen der Kommunikation, der Kontaktaufnahme und Teilhabe haben die Gesellschaft wesentlich verändert und werden dies auch in Zukunft weiter tun. Dies verändert auch das gesellschaftliche Zusammenleben. Man trifft sich im Internet, wobei Globalisierung und die hohe Mobilität oftmals das Gefühl der nachbarschaftlichen Anonymität und des Aneinander-Vorbei-Lebens verstärken.

Viele Initiativen zeigen, dass digitale Angebote zur Vernetzung die sozialen Begeg­nungen vor Ort erweitern und die nachbarschaftliche Verbundenheit stärken, da sie gerade der Anonymität entgegenwirken.

 Gerade in Zeiten der Corona-Krise gilt: Abstand halten kann momentan Leben retten. Aber es gilt auch, dass man via digitaler Vernetzung gerade jetzt viele Möglichkeiten hat, für andere da zu sein.

Die Bewerbungsfrist endet nach derzeitiger Information am 08. Mai 2020. Das Preisgeld beläuft sich auf insgesamt 50.000 Euro und kann als Teilausschüttung erfolgen. Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine Jury.

Nähere Informationen finden sich unter www.buergerpreis-bayern.de.

Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Initiativen aus dem Stimmkreis sich an diesem Wettbewerb beteiligen würden, betont Guttenberger.