Kulturfonds Bayern 2020 – Fürther Kulturprojekt von Frauen in der Einen Welt e.V. erhält Euro 10.000,-

06.05.2020

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, freut sich sehr, dass auch in Zeiten von Corona die Sicherheit für die Kulturschaffenden erhalten bleibt.

Frauen in der Einen Welt e.V. erhalten für ihr zweijähriges Ausstellungsprojekt im Museum Frauenkultur „Technik#Weiblich#Logisch. Frauen und Technik in der Metropolregion“ Euro 10.000,-.

 

Über die Verteilung der Mittel in Höhe von rund 5,3 Millionen Euro im Bereich Kunst hat heute der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst im Bayerischen Landtag beraten und der Haushaltsausschuss beschlossen.

„Gerade in diesem Jahr, in dem die Kulturschaffenden im ganzen Land von der Corona-krise hart getroffen sind, wirke der Kulturfonds als eine stabile Säule und kann der Kulturszene helfend unter die Arme gegriffen werden“, so Guttenberger.

Alle 135 beantragten Kulturprojekte werden gefördert und kein einziges Vorhaben musste abgelehnt werden.

„Unsere reiche Kulturlandschaft in Bayern ist ein Schatz und wir müssen daher alles tun, um diese auch über die schwierigen Coronazeiten hinweg zu retten!“, betont Guttenberger.